Verkehrsunfall mit Schwerverletztem in Kröpelin

Foto: Golda / pixabay

Kröpelin. Da war ein Autofahrer in Kröpelin einen Moment nicht aufmerksam und schon knallte es.

Am 15. März fuhr ein 68-Jähriger mit seinem Peugeot gegen 13 Uhr auf die B105 von Wismar in Richtung Rostock und wollte ein Kleinkraftrad überholen. Dabei übersah er einen 59-jährigen Motorradfahrer, der bereits dabei war, den Unfallverursacher zu überholen.

Das Auto des 68-Järhigen und das Motorrad des 59-Jährigen krachten zusammen, so die Polizei. Der Fahrer des Krads wurde schwerverletzt in eine Rostocker Klinik gebracht. Die B105 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Teile diesen Beitrag:

Lesen Sie auch:

Neubukow knipst die Lichter aus – Bürgermeister empfiehlt Sicherheitsmaßnahmen

In Neubukow werden ab sofort die Straßenleuchten ausgeschaltet. Bürgermeister Dethloff empfiehlt etwas Ungewöhnliches.

Vollsperrung bei Kühlungsborn im November

Die Straße L11 zwischen Kühlungsborn und Jennewitz ist ab dem 7. November voll gesperrt. Die Straße wird saniert.

67-Jähriger Motorradfahrer in Neubukow schwerverletzt

In Neubukow kam es am Sonntag, dem 23. Oktober, zu einem schweren Unfall. Ein Motorradfahrer stürzte schwer.