Vandalismus: Neun Autos in Bad Doberan beschädigt

Foto: Fleimax / pixabay

Bad Doberan. Zu wiederholtem Vandalismus ist auf dem Parkplatz am Drümpel in der Rostocker Straße 3 in Bad Doberan zwischen dem 15. und 16. Dezember gekommen. Insgesamt seien 9 Fahrzeuge angegriffen worden, so die Polizei.

Lesen Sie auch: Adventskranz löst Wohnungsbrand in Schwerin aus

Es wurden Reifen zerstochen, Scheiben eingeschlagen und Außenspiegel abgetreten. Die Polizei geht derzeit von einem Sachschaden von etwa 6.500 Euro aus.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder etwas Konkretes zur fraglichen Zeit beobachtet hat, solle sich beim Polizeihauptrevier in Bad Doberan unter 038203-56224 melden, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

Teile diesen Beitrag:

Lesen Sie auch:

Erneute Vollsperrung der B105 in Bad Doberan im Jahr 2023

Die B105 in Bad Doberan wird 2023 erneut voll gesperrt. Ein Ende der Bauarbeiten auf der B105 ist in Sicht.

Neubukow bereitet sich auf den Blackout vor

Neubukow sei auf den Blackout vorbereitet, erklärte Bürgermeister Dethloff auf der Einwohnerversammlung und nannte Details.

Schlägerei in Kröpelin: Zuschauer greifen Mitarbeiter bei Fußballturnier an

Ein Fußballturnier in Kröpelin endete in einer Schlägerei. Zwei Zuschauer sollen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angegriffen haben.