Raubüberfall: 13-Jähriger überfällt Bäckerfiliale in Rethwisch

Foto: Fleimax / Pixabay
Weiterempfehlen:

Rethwisch. Ein 13-Jähriger hat Montagmittag eine Bäckerfiliale in Rethwisch überfallen. Laut Polizei habe der maskierte Räuber gegen 11:35 Uhr eine Angestellte der Bäckerei, die sich im Vorraum eines Lebensmittel-Dicounters befindet, mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Doch mutige Passanten schritten ein.

Lesen Sie auch: Unbekannter bedroht Jugendliche in Bus bei Bad Doberan

Daraufhin flüchtete der Minderjährige ohne Beute in Richtung Ostseebad Nienhagen. Eine aufmerksame Zeugin verfolgte den 13-Jährigen, sodass er kurze Zeit später durch die Polizei gefasst werden konnte. Ein Spürhund der Polizei kam zum Einsatz, um die Beweismittel sicherzustellen, denen sich der bereits polizeibekannte Junge bei seiner Flucht entledigt hatte.

Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus:

Lesen Sie auch:

SPD, Linke und Grüne stimmen im Landkreis Rostock gegen Flüchtlingsunterkunft

SPD, Linke und Grüne haben auf dem Kreistag in Güstrow überraschend die Weiternutzung einer Flüchtlingsunterkunft abgelehnt und eine weitere Unterkunft verhindert.

Keine Lokalnachrichten mehr bei MORGENBLICK

Die lokale Berichterstattung bei MORGENBLICK wurde eingestellt – das sind die Gründe.

Landkreis Rostock prüft Deutschlandticket für Schüler

Der Landkreis prüft derzeit die Einführung des Deutschlandtickets für Schüler. Die Initiative geht auf einen Antrag der CDU-Fraktion zurück.