Polizei erwischt Fahrer mit gefälschtem, britischem Führerschein in Kühlungsborn

Foto: Tim Reckmann / Flickr
Weiterempfehlen:

___STEADY_PAYWALL___

Kühlungsborn. Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 1:25 Uhr einen Fahrer mit gefälschter Fahrerlaubnis in Kühlungsborn erwischt. Demnach haben die Beamten den VW-Transporter in der Cubanzestraße gestoppt.

Lesen Sie auch: Starkregen und Windböen führen zu Verkehrsunfällen im Landkreis

Der rumänische Fahrer habe bei der Kontrolle einen britischen Führerschein vorgelegt, der sich bei Prüfung mittels der Datenbanken der Polizei, als Fälschung entpuppte. Gegen den 29-Jährigen wurden Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen.

Lesen Sie auch:

SPD, Linke und Grüne stimmen im Landkreis Rostock gegen Flüchtlingsunterkunft

SPD, Linke und Grüne haben auf dem Kreistag in Güstrow überraschend die Weiternutzung einer Flüchtlingsunterkunft abgelehnt und eine weitere Unterkunft verhindert.

Keine Lokalnachrichten mehr bei MORGENBLICK

Die lokale Berichterstattung bei MORGENBLICK wurde eingestellt – das sind die Gründe.

Landkreis Rostock prüft Deutschlandticket für Schüler

Der Landkreis prüft derzeit die Einführung des Deutschlandtickets für Schüler. Die Initiative geht auf einen Antrag der CDU-Fraktion zurück.