Erneute Vollsperrung der B105 in Bad Doberan im Jahr 2023

Die B105 in Bad Doberan wird 2023 voll gesperrt. Foto: Zoltán Szabó
Weiterempfehlen:

___STEADY_PAYWALL___

Bad Doberan. Die nächste Vollsperrung der B105 in Bad Doberan soll laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr im April 2023 beginnen. Im Winter würden keine Straßen saniert. Bodenfrost, Niederschlag und die Kälte würden die Produktion des Asphalts erschweren, daher würden die Mischwerke derzeit stillstehen.

Lesen Sie auch: Tempo 70 statt 100 km/h auf der Doberaner Dammchaussee

Der erste von fünf Straßenabschnitten in Bad Doberan ist im November 2022 fertiggestellt worden. Bis zum Sommer sollen die restlichen vier Straßenabschnitte zwischen Stülower Weg und der Abfahrt B105 nach Parkentin saniert werden. Die B105 müsse dabei voll gesperrt werden. Konkrete Termine stehen bisher nicht fest, berichtet die OZ.

Lesen Sie auch:

SPD, Linke und Grüne stimmen im Landkreis Rostock gegen Flüchtlingsunterkunft

SPD, Linke und Grüne haben auf dem Kreistag in Güstrow überraschend die Weiternutzung einer Flüchtlingsunterkunft abgelehnt und eine weitere Unterkunft verhindert.

Keine Lokalnachrichten mehr bei MORGENBLICK

Die lokale Berichterstattung bei MORGENBLICK wurde eingestellt – das sind die Gründe.

Landkreis Rostock prüft Deutschlandticket für Schüler

Der Landkreis prüft derzeit die Einführung des Deutschlandtickets für Schüler. Die Initiative geht auf einen Antrag der CDU-Fraktion zurück.