Brandstiftung: Brennendes Auto in Kröpelin

(Symbolfoto) Foto: Tobias Nordhausen / Flickr
Weiterempfehlen:

___STEADY_PAYWALL___

Kröpelin. Plötzlich brannte am Samstag gegen 16 Uhr ein Auto in der Straße des Friedens in Kröpelin. Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen der Polizei im vorderen Radbereich aus.

Die Feuerwehr hat das Feuer gelöscht, doch das Auto brannte im Motorraum vollständig aus. Ein Übergreifen des Feuers auf in der Nähe geparkte Fahrzeuge und Gegenstände konnte nach Polizeiangaben durch die Feuerwehr verhindert werden. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Verkehrsunfall: Vollsperrung in Kröpelin auf Strandstraße

Polizei sucht Zeugen

Mehrere unbekannte Personen sollen sich in dem Bereich aufgehalten haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen, die die Personen gesehen haben. Hinweise nehmen die Polizei in Bad Doberan unter der Telefonnummer 038203-560, die Onlinewache unter
www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Lesen Sie auch:

SPD, Linke und Grüne stimmen im Landkreis Rostock gegen Flüchtlingsunterkunft

SPD, Linke und Grüne haben auf dem Kreistag in Güstrow überraschend die Weiternutzung einer Flüchtlingsunterkunft abgelehnt und eine weitere Unterkunft verhindert.

Keine Lokalnachrichten mehr bei MORGENBLICK

Die lokale Berichterstattung bei MORGENBLICK wurde eingestellt – das sind die Gründe.

Landkreis Rostock prüft Deutschlandticket für Schüler

Der Landkreis prüft derzeit die Einführung des Deutschlandtickets für Schüler. Die Initiative geht auf einen Antrag der CDU-Fraktion zurück.